The Bad! (DC New 52, Week 2)

September 12, 2011 | nilz_bokelberg

DC rebootet gerade sein Universum und bringt jede Serie neu mit der Nummer 1 raus. Mein Lieblings- und Stammcomicladen “Grober Unfug” hat mich gefragt, ob ich Lust hätte all diese Erstnummern zu lesen und für euch zu reviewen. Das lass ich mich natürlich nicht zweimal fragen. Da ich diese (und die folgenden drei auch noch) Woche gleich 13 Comics auf einmal zu reviewen hab, hab ich mich für die jetzige Unterteilung entschieden. Weil: Alle Comics in einem Posting wär zu lang, aber jedes Heft als Extrapost wär zu viel. Deswegen als Überblick gleich diese praktischen Kategorien: The Good, The Bad und The SoLaLa. Viel Spass!

Men of War #1
menofwar
Alter, was wollt ihr eigentlich von mir? Eine Gruppe Soldaten wird in einen komischen Konflikt geworfen. Dabei fliegt ihnen alles um die Ohren. Sie springen mit Fallschirmen über dem Zielort ab. Unter ihnen explodiert es. Der Chef springt wagemutig in die Flammen. Ein anderer Soldat schiesst vom Fallschirm aus eine Panzerfaust ab, einfach mitten ins Flammenmeer in der Hoffnung, was böses zu treffen. Am Ende stellt sich raus, das das alles nicht mit rechten Dingen zu geht.
Die zweite Geschichte begleitet ein paar Navy Seals bei einem Einsatz, irgendwo im nahen Osten. Natürlich inklusive eines “Lasst mich zurück, ich halte euch doch nur auf!”-Zwischenfalls. Okay. Ich bin unfair. Ein bisschen. Aber dieses Comic ist so unglaublich bescheuert kriegsbegeistert. Nun ist diese Begeisterung bei den Amerikanern ja nichts Neues, aber so unangenehm wie hier, hab ich die noch nie erlebt. Die Figuren sind alle so unglaublich uncool und unpersönlich. Charakterzeichnung? Scheiss drauf, lass mal lieber noch was explodieren! Wirklich ein Army-Promoheft. Ganz albern auch immer diese Militär-Abkürzungen, die dann beiläufig erklärt werden. Zum Beispiel weiss ich nun das “H.V.T.” ein “High Value Target” meint oder “Bud/S” “Basic Underwater Demolition/SEAL”. Wow. Ich könnte gleich zur Army. Wenn mich das Heft nicht so abgeturnt hätte. Ich habe keine Ahnung, wer das lesen soll. Wenn diejenigen, die das begeistert zur Army sollen….dann würde ich mich lieber selbst verteidigen. Im Verteidigungsfall.

Justice League International #1
jli
Häh? Was? Ich verstehe nicht um was es geht. Eine neue Gruppe wird von der UN bzw. einem UN-Mann gegründet. Eine Gerechtigkeitsliga aus second Hand-Helden plus Batman. Und ja: Anführer ist Booster Gold. Ich hab schon von vielen Leuten gehört und gelesen, die totale Booster Gold Fans sind, ich werd mit der Figur nicht nur nicht warm, mich nervt der eher. Weil der die ganze Zeit wie so ein hilfloser Idiot rüberkommt, der nun wirklich gar nichts gebacken kriegt. Und DAS ist der Held aus der Zukunft? Vielen Dank.

Zur Story: Bei der JLI ist unter Anderem auch noch Guy Gardner, die alte Green Lantern, dabei. Und der will eigentlich der Chef sein, an Stelle von Booster. Und ist sauer deswegen. Und Booster nur so: “Batman? Warum ist Guy so gemein zu mir?” Und Batman so: “Ach, der ist halt so ein alter Mummelgrummel, das legt sich.” Und Booster so: “Meinst du? Vielleicht hat er ja recht? Ach Batman! Machst du mir nen Kakao?” Und Batman so: “Pass lieber auf, da kommen komische Viecher aus dem Boden. Du kleiner Schlingel!”

Ich hoffe ich hab nicht zu viel gespoilert, aber ich fand das alles unerträglich flach und langweilig und uninspiriert und doof. Das Originellste an der JLI ist, das sie von der UN beauftragt sind. Das sagt eigentlich schon alles. Aber wer weiss: Booster Gold Fans findens vermutlich Hammer.

OMAC #1
omac
Okay. Ich gebs einfach auf. “One Man Army Corps”, dafür steht der brachiale Name “OMAC”. Dieser Reboot ist ein Richtiger: Die Serie gab es schon vor Jahren, ist dann weg gewesen und feiert nun ihr modernisiertes Comeback. OMAC ist irgendwie ein ferngesteuertes Wesen, das als Kampfmaschine eingesetzt wird und dessen Sprachkenntnisse eher rudimentär sind. Und so haut und schlägt und donnert sich OMAC seinen Weg durch ein Labor o.ä. Und das macht ganz viel Bumm und Puff und Dötsch und so. Und dann ist die Geschichte vorbei.

Sorry, aber echt mal: Was soll das? Ich kapiere nicht mal ob das besonders ironisch oder ernst gemeint ist, oder was. Wirklich, ich komme mir auch ungeheuer dämlich vor, vermutlich zu Recht, aber ich kann einfach nicht begreifen, um was es in diesem Comic gehen soll. Das sieht natürlich hier und da ganz toll und aufregend aus, aber das hat irgendwie gar nix. Da würde mich in der Tat interessieren, ob mit so einem Titel neue Leserschaften erschlossen werden oder ob das so ein Knochen ist, den man den Nerds hinwirft. Also ich bin überhaupt nicht überzeugt. Im Gegenteil. Ich bin sogar unterzeugt!

Static Shock #1
staticshock1
Ein durchtrainierter Nerd-Junge, der keine Freunde hat und dem sein Vater verbietet, einen Führerschein zu machen, weil sie ja schliesslich in New York wohnen, hat in einem Labor eine geheime Zentrale in der sein einziger, wirklicher Freund wohnt: Ein Hologramm eines komsichen Roboters oder so was in der Art. In dieser Zentrale, in der er in Ruhe gelassen wird, weil sein Hologrammfreund überall hat rumerzählen lassen, das der Junge nicht ganz dicht sei, verwandelt sich der harmlose und durchtrainierte (hab ich das schon erwähnt?) Schüler in “Static Shock”: Ein Superheld der auf einer o-förmig angeordneten Waben-Konstruktion durch die Gegend fliegt und Blitze schiesst. Eine mystriöse, in Regenbogenfarben getarnte Motorradgang folgt ihm. Die wollen dem nichts Gutes, so viel ist klar.

Die Story selbst ist ja schon ziemlich daneben, aber wirklich am meisten geärgert hat mich dieses Flugobjekt von Static. Ich habe wirklich selten ein uncooleres und dämlicher aussehendes Hooverboard gesehen, als dieses. Damit sieht der aus wie der letzte Eumel. Oder so: “Hallo, ich bin Physikstudent!”. Auf jeden Fall wirkt das fürchterlich. Der Comic selbst ist halt so Teen Titans Style, nur eben leider mit nur einer Hauptfigur. Dadurch wird das ganze schnell langweilig. Überhaupt nicht meins. Und, Alter: Das wabenförmige Flug-O!

Nun denn. Immerhin nur vier Bad. Das ist doch ein guter Schnitt!


Kommentar verfassen