Author profile: Friendly Links

Friendly Links


Einträge von Friendly Links:

Sneakers Magazine loves these links: click!

September 10, 2009 |

Jede Woche empfehlen wir unsere Online- und Print-Favoriten. Und jede Woche empfehlen unsere Online- und Print-Favoriten auf Sounds like me ihre Lieblingslinks. Warum sich welcher Klick lohnt, lest Ihr hier.

Heute: Sneakers Magazine. The Upper Soleciety

SNEAKERS LOGO auf weiss RGB 1 450x132 Sneakers Magazine loves these links: click!

Die Mission des Sneakers Magazine ist simpel und trotzdem inhaltlich vielschichtig. Sie präsentieren vierteljährlich die neuesten Kicks, verzichten dabei aber zugunsten einer intensiven inhaltlichen sowie weit reichende künstlerischen und oftmals komplett genreübergreifenden Auseinandersetzung auf absurde Must-have Listen und sonstigen überflüssigen Schnickschnack. Nach dem Motto: Wenn Ihr Lust auf Bling-Bling habt, lest die Bravo; wenn euch Background-Informationen zu Labels, Interviews mit Designern und Customizern und Features zu Themen wie Turnschuh-Fetischismus oder Fake-Reports interessieren, dann greift zum Sneakers Magazine. Weiterlesen »

Missy Magazine loves these links: click!

September 02, 2009 |

Jede Woche empfehlen wir unsere Online- und Print-Favoriten. Und jede Woche empfehlen unsere Online- und Print-Favoriten auf Sounds like me ihre Lieblingslinks. Warum sich welcher Klick lohnt, lest Ihr hier.

Heute: Missy Magazine. Popkultur für Frauen.

missylogo Missy Magazine loves these links: click!

Missy Magazine ist eine Popkulturzeitschrift für junge Frauen, die die Berichterstattung über Künstlerinnen, Popkultur, Politik und Style mit einer feministischen Haltung verbindet. Damit ist Missy auf dem deutschsprachigen Zeitschriftenmarkt ziemlich einzigartig, denn bis vor kurzem gab es ernüchternd wenige Optionen in der Lücke zwischen Maxi und Emma. Missy verzichtet auf die 10.000. Anleitung zur richtigen Diät oder dem optimalen Bauch-Beine-Po-Training. Die meisten von uns haben schließlich Besseres zu tun: Filme drehen, Musik machen, die Welt retten – zum Beispiel. Missy berichtet über all diese kreativen und spannenden Frauen. Wie man sich einen Bart klebt ist ebenso Thema wie alternative Pornografie, Frauen in der Musikbranche oder Organisationen, die sich für sichere Abtreibungen einsetzen. In Missy wird ehrlich über Sex geredet – über homo- und heterosexuellen, heißen, langweiligen oder auch nicht vorhandenen. Missy zeigt Klamotten an und für Frauen, die nicht immer den gängigen Schönheitsnormen entsprechen. DJs erklären, wie man Platten ineinander mixt; Künstlerinnen, wie man sich eine Kette strickt; und Rechtsanwältinnen, wie man sich von niemandem mehr abzocken lässt.

All das passiert mit einer Attitüde, die beständig den Status Quo mit einem Grinsen in Frage stellt. Und kommt vier Mal im Jahr frisch und in Hochglanz-Qualität an den Kiosk – im Eigenverlag. Weiterlesen »

unclesally*s loves these links: click!

August 21, 2009 |

Jede Woche empfehlen wir unsere Online- und Print-Favoriten. Und jede Woche empfehlen unsere Online- und Print-Favoriten auf Sounds like me ihre Lieblingslinks. Warum sich welcher Klick lohnt, lest Ihr hier.

Heute: unclesally*s

unclesallyslogo unclesally*s loves these links: click!

unclesally*s ist ein kostenloses Musikmagazin. Aber nicht billig.
Lässiger und kompetenter Begleiter in den Bereichen Musik, Film, Mode, Games und Trends. unclesally*s ist Lebensgefühl und Leidenschaft. Ein Musicmag, dessen  Autoren schreiben, weil sie Musik mögen und nicht, weil sie sich selber gerne lesen – die auf Augenhöhe mit ihren Lesern und Leserinnen (54%!) sind und akzentfrei deren Sprache sprechen. Damit ist das unclesally*s ein glaubwürdiger und verlässlicher Filter in einer Welt voller Overkills. Und immer mit einer gesunden Distanz zum Mainstream und substanzlosen Hypes. unclesally*s schreibt, was es denkt.

Pimpettes – Sex, Sex und anderes.
Die Pimpettes sind eigentlich eine Band. Eine Mädchenband. Allerdings eine, die bis heute noch nie ein Konzert gespielt und auch noch nie einen Proberaum von innen gesehen hat. Außerdem kann keine der Pimpettes ein Instrument spielen. Also schreiben sie – und das ganz lustig. Weiterlesen »

sleek magazine loves these links: click!

August 14, 2009 |

Jede Woche empfehlen wir unsere Online- und Print-Favoriten. Und jede Woche empfehlen unsere Online- und Print-Favoriten auf Sounds like me ihre Lieblingslinks. Warum sich welcher Klick lohnt, lest Ihr hier.

Heute: sleek magazine for art and fashion

sleek zentriert sleek magazine loves these links: click!

sleek magazine for art and fashion ist Deutschlands dienstältestes Independent-Magazin: Seit sieben Jahren erscheint das Magazin für Kunst und Mode ohne Unterbrechungen und unbehelligt von sonstigen für die verlagsunabhängige Magazinbranche so typischen Turbulenzen. Dafür, dass es trotzdem spannend bleibt, sorgt die Zusammenführung von Dingen, die auf den ersten Blick nicht zusammengehören, und die monothematische Ausrichtung, wobei das Thema jeder Ausgabe aus zwei Begriffen gebildet wird, die in einem Gegensatz oder Spannungsverhältnis stehen. sleek vermischt Hochkultur und Randphänomene, Etabliertes und Unbekanntes, spielerische Ästhetik und inhaltliche Komplexität. Bekannt ist das Magazin vor allem für überraschende Inhalte, die Entdeckung neuer Talente und die ziemlich unübertroffene Reproduktionsqualität von Bildern, die man lesen kann wie einen Text – und die manchmal mehr sagen als tausend Worte.

Artnet
Nicht wegen der Kunstwerk-Datenbank, sondern nur wegen der US-Ausgabe des zugehörigen Online-Magazins (nicht aus Versehen die deutsche Ausgabe lesen!), und nur wegen Charlie Finch. Keiner spricht böser über Kunst als er.

A shaded view of fashion
Diane Pernet ist die Grande Dame der Informationsverbreitung in der Modewelt und Mutter aller Modeblogs.

But does it float
Visuell getriebener Blog mit einem Hang zu wissenschaftlichen, architekturutopischen und sonstigen wahrnehmungsfördernden Phänomenen.

C-MONSTER
Informationsgetriebener Kunst-Blog, operiert nach dem Motto „Where High Gets Low“. Entspricht unserer Sichtweise auf die Kunstwelt. Weiterlesen »