Fashion Week Berlin – Talente + Sieger

July 10, 2010 | von

An einem mangelt es Berlin nicht – und das sind Modestudenten. Vom Lette-Verein, über die AMD (Akademie Mode und Design) (AMD) bis ESMOD, Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW), KH Weißensee und Universität der Künste (UdK), ist das Portfolio an Ausbildungsstätten in der deutschen Hauptstadt vielfältig. Und andersherum können sich die Studenten inzwischen nicht, wie noch vor einigen Jahren, über mangelnde Förderung, Wettbewerbe und Aufmerksamkeit beschweren. Die meisten Wettbewerbe sind nicht Berlin-spezifisch, aber fast alle finden in Berlin statt. Und es werden mehr. Neu ist etwa der „German Fashion Film Award, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, daneben gibt es noch den Create Europe Award vom Goethe-Institut, den „Premium Young Designers Award“ der gleichnamigen Messe, den „Designer for Tomorrow (by Peek & Cloppenburg)“ Wettbewerb im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Und neuerdings dürfen sich die Mode-Studenten auch über das Engagement der Stadt Berlin freuen, den nun gibt es on top noch den „Start Your Own Fashion Business Wettbewerb und der wurde gestern Abend ausgelobt.

 Fashion Week Berlin   Talente + Sieger

Aus über 100 Teilnehmern wurden fünf viel versprechende Designer ausgewählt, eine Auswahl ihrer S/S 2011 Kollektion auf dem Laufsteg vor Publikum und Jury zu präsentieren; die Jury war mit Christiane Arp, Chefredakteurin der Vogue Deutschland, Melissa Drier von Womenswear Daily und Anita Tillmann (Premium) anspruchsvoll besetzt.

ps2 Fashion Week Berlin   Talente + Sieger

Den Auftakt machte das Duo Perret Schaad, das auf dem Berliner Modeparkett kein Unbekanntes ist – die beiden Ex-Studentinnen der KH Weißensee waren auch schon beim Create Europe Award in der Endrunde und lieferten ihr Runway-Debüt letzte Saison im Mercedes-Benz-Zelt. Von der Presse schon als „Jil Sanders Töchter“ betitelt, sind Perret Schaad mit ihrer Mode kommerziell genug, um tatsächlich Erfolg im Mode-Business zu haben und gut genug es zu verdienen. Der minimalistisch-elegante, auf Schnitt und Silhouette konzentrierte, Look der beiden zeigt eine klare Handschrift – und mehr als verdient wurden Johanna Perret und Tutia Schaad der 2. Platz, und damit auch ein Preisgeld von 15.000 Euro, und ein Betreuungs-Package, das Public Relations-Leistungen im Wert von 5.000 Euro, ein Coaching, sowie die Teilnahme an künftigen Gemeinschaftspräsentationen Berliner Modedesigner im Rahmen der Berlin Fashion Week, beinhaltet, zugesprochen.

vk2 Fashion Week Berlin   Talente + Sieger

Nicht nur in Sachen Runway-Reihenfolge, sondern auch auf dem Siegertreppchen direkt dahinter, durfte sich Vladimir Karaleev einreihen. Mit seinen drapierten, organischen Formen hatte der aus Bulgarien stammende Designer und Student der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) die Jury überzeugt – er bekam den 3. Platz zugesprochen und damit immerhin noch 10.000 Euro sowie ebenfalls das Betreuungspaket.

s2 Fashion Week Berlin   Talente + Sieger

Zwischen einer insgesamt recht homogenen Auswahl der Finalisten wirkte die Mode von Sasa Kovacevic und seinem Label Sadak recht exzentrisch: Der Serbe, der ebenfalls an der Kunsthochschule Weißensee studiert hat, zeigte drapierte, exzentrisch-zackige Oberteile und weite Hosen, abgerundet mit goldenen Löwendrucken und Zick-Zack-Streifen und schien klar machen zu wollen, dass auch Männermode mutig gedacht werden kann.

MP2 Fashion Week Berlin   Talente + Sieger

Im Anschluss zeigte einmal mehr ein Duo bestehend aus zwei Frauen, und einmal mehr Studenten der Kunsthochschule Weißensee, Mode: Chantal Margiotta und Klara Plaskova alias Margiotta Plaskova hatten in Sachen Materialien, die spannendste Kollektion erarbeitet. Die beiden hatten sich mit Kork beschäftig und diesen als hauchdünnes Material mit Textilien kombiniert. Im Gesamterscheinungsbild verdiente auch dieser Beitrag den Stempel: schlicht, schön, tragbar.

ms2 Fashion Week Berlin   Talente + Sieger

Den Schlusspunkt setzte Michael Sontag, der seine von Robert Musils Stück „Die Schwärmer“ inspirierte Kollektion zeigte – und die Jury damit vollends überzeugte. Er darf sich über 25.000 Euro und das Betreuungs-Package freuen. Sontag, der bereits mit Presse-Veröffentlichungen in Magazinen wie der Vogue Italia oder der New York Times aufwarten kann, zeigte insgesamt eine feminin-elegante Kollektion und Potential sich erfolgreich etablieren zu können. Der eigentliche Sieger des Abends hieß aber Kunsthochschule Weißensee, denn auch der Sonderpreis der Jury ging an die KH: das dritte Frauen-Duo im Bunde, Schmidttakahashi, arbeitet konzeptionell mit recycelten Kleidungsstücken, die es in neue Stücke umwandelt.

UDK 012 Fashion Week Berlin   Talente + Sieger

Wer in diesem Wettbewerb Teilnehmer der Universität der Künste vermisste, der konnte sich einige Stunden später wieder am gleichen Ort einfinden. Von Ergebnissen aus dem Grundstudium bis zu Diplom-Kollektionen, brachte die Show das gesammelte Werk der Mode-Abteilung der UdK auf den Laufsteg. Für die Zuschauer gab es einiges an gewagten Entwürfen zu sehen –  an mangelnder Kreativität und Experimentierfreude scheint es den Studenten jedenfalls nicht zu fehlen.

udk22 Fashion Week Berlin   Talente + Sieger

Von den Absolventen hatte allerdings nur einer, Mads Dinesen, den Mut die geradlinige Inszenierung der Show zu durchbrechen. Der Diplomand zeigte seine schwarz-weiße Kollektion, die von Stammeskriegern und nordischer Mystik inspiriert zu sein schien, zu sphärischen Klängen an normalen Menschen unterschiedlichster Herkunft, Statur und Alter.

madsdinesen2 Fashion Week Berlin   Talente + Sieger

Alles in allem bleibt nur zu sagen: Berlin und Nachwuchs-Modemacher – da geht was. Bleibt nur die Frage, wer demnächst auf welches Treppchen steigen darf.

1 Star (0)
Loading ... Loading ...

1 KOMMENTAR

  1. [...] Am Freitag Abend zeigten Johanna Perret und Tutia Schaad alias Perret Schaad, eine Auswahl ihrer Spring/Summer Kollektion 2011 im Rahmen des „Start Your Own Fashion Business Awards“ und heimsten dafür den zweiten Platz ein. Der von der Stadt Berlin ausgeschriebene Wettbewerb wurde zum ersten Mal verliehen und soll junge Designer auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit unterstützen; Michael Sontag gewann den ersten Preis, Vladimir Karaleev machte den Dritten (Mehr zum Wettbewerb auch hier). [...]

Kommentar verfassen