Alles paletti? – Dö Yt Jursälv

October 12, 2011 | von

Vor zweidrei Wochen ist mal wieder der von einigen Menschen heiß ersehnte Ikea-Katalog erschienen. Ich hätte diesen Post allerdings auch ohne diesen Aufhänger geschrieben. Lieber wäre mir dieser Artikel gewesen, darin eine lautstarke Beschwerde darüber, daß sich mittlerweile nahezu jede Großstadt ein hübsch dekoratives Street Art Festival leistet, wobei kritische Inhalte und politische Implikationen dieser Kunstrichtung aber oftmals zu kurz kommen. Leider habe ich den Link verschludert.

261636 1980568032862 1203014914 31906558 4173106 n Alles paletti?   Dö Yt Jursälv

263673 1978675745556 1203014914 31903185 8372530 n Alles paletti?   Dö Yt Jursälv

Daß sich mit den Möbeln des schwedischen Einrichtungsriesen einiges Einfallsreiches anstellen läßt, weiß die zwischenvernetzte Welt spätestens seit IKEA Hackers. Der künstlerische Öffentlichkeitsinterventionist Florian Rivière geht noch einen Schritt weiter, indem er lediglich den Stil der Aufbauanleitungen imitiert, ohne das Unternehmen beim Namen zu nennen. Jeder Betrachter weiß trotzdem sofort, werwas gemeint ist. Der Mann veranstaltet übrigens auch das Festival Perffusion.

Dabei ist die Idee, aus Europaletten Möbel zu bauen, nicht mehr ganz neu. Aber naja, jeder hat mal klein angefangen. Nur muß halt erst einmal jemand kommen, der beides zusammenbringt. Chapeau für diesen offensichtlich genialen Einfall.

264377 1980680315669 1203014914 31906650 910722 n Alles paletti?   Dö Yt Jursälv

268546 1980937522099 1203014914 31906946 3017996 n Alles paletti?   Dö Yt Jursälv

Auch die dazugehörigen Namen (“Täbbl”) sind gut gewählt. Ich bin ja schon froh, beim Schreiben dieses Artikels ohne Nennung der Farben blau und gelb ausgekommen zu sein.

Gefunden auf dem in der Regal allzeit lesenswerten Blog rebelart.net/. Ebenfalls nicht hilfreich: @Sillium-Tweets zum Thema. Dafür lustig.

269466 1978674825533 1203014914 31903181 559302 n Alles paletti?   Dö Yt Jursälv

1 Star (1)
Loading ... Loading ...

Kommentar verfassen