Items Of The Week – Dazwischen

Kategorie: Seamus Murphy | December 30, 2010 | von

von Mareike Nieberding

Texte und Bilder sind nach Derrida das eigentliche Dazwischen in einem Raum. Sie füllen die Leere, bilden Zwischen- und Denkräume und generieren Bedeutung.

Inhaltlich konfrontiert uns auch der neue Film von Tom Tykwer, Drei, mit einem Dazwischen. Hanna und Simon lieben sich und sie lieben Adam, jeder für sich, unabhängig voneinander und so steht immer einer zwischen den anderen. (02)
Das Dazwischen als wesentliche Ausdrucksform nutzt auch Yves Saint Laurent für diese Pferdeschuhe (oder Schuhpferde) (01), Gap und Valentino bewegen sich in ihrer Kooperation zwischen italienischen Volants und amerikanischer Army (04) und Woolrich entscheidet sich weder für die Bomber-, die Varsity- noch die Karojacke, sondern für alles auf einmal (07).

dazwischen Items Of The Week   Dazwischen

Auch P.J. Harvey nutzt die Zwischenzeiten produktiv und ließ zu jeder der vorab veröffentlichten Singles vom neuen Album “Let England shake” (VÖ: 11. Februar) einen Kurzfilm vom Reportagefotografen Seamus Murphy drehen (03). Hedi Slimane machte das Sitzen zwischen den Stühlen salonfähig, auch in seiner Fotografie. Diese gibt es nun in der Stern Fotografie-Serie, No. 26 (08).

Timm Ulrichs scheint kaum Probleme mit ideenreicher Entscheidungsfindung zu haben. Die vom Kunstverein Hannover und dem Sprengel Museum ausgerichtete Retrospektive “Betreten der Ausstellung verboten!” zeigt fixe Ideen (er ließ sich in einem Findling einschließen), radikale Dokumentationen (er ließ sich das Augenlid tätowieren) und verstörende Paradoxien des Dazwischenen (Wolf im Schafspelz, Schaf im Wolfspelz – Ein Verwandlungskunststück) (05 + 06). Schlüpft dazwischen!