The Killers | Battle Born

July 07, 2012 | von

Email Attachmentsamstown 450x300 The Killers | Battle Born

 

The Killers hatten ihren Höhepunkt bereits – auf so viel kann man sich im Zentrum der rockmusikalischen Popkultur wohl einigen. Zwischen 2002 und heute haben sie über 13 Millionen Exemplarer ihrer Alben verkauft. Hot Fuss und Sam’s Town waren wie Epiphanien des Rock-Pops, Day & Age brach bereits mit dem Erfolg.  Und wie so oft war der Anlass ihrer Pause eine angestrebte Solo-Karriere des Frontsängers Brandon Flowers, eigentlich eine Untergangsgeschichte für jede Rockband. Doch die amerikanische Kapelle konnte sich anscheinend von diesem Bruch erholen. Brandon Flowers Solokarriere blieb eher erfolglos – es bricht also ein neues Zeitalter für die Killers an.

 

Mit ihrem Album “Battle Born” wollen sie im Herbst 2012 aus der Versenkung zurück kehren. Was man im Vorfeld zu den geplanten Aufnahmen und der Produktion hört, lässt immerhin in Erleichterung aufatmen. Denn die erste Single aus dem letzten Album “Day and Age” mit dem Titel “Human” mag zwar die erfolgreichste im Repertoire der Killers gewesen sein, hat allerdings nicht mehr die Zielgruppe getroffen, die die Nevada-Rocker einst so berühmt gemacht haben. Die Fans wollten ein deutlich rockigeres Album, Day & Age jedoch war für den Mainstream, für die Eltern und die Geschwister programmiert. Diesen Schritt haben die Jungs aus Las Vegas wohl revidiert: sie wollen zurück zu ihren Wurzeln, dorthin, wo alles angefangen hat.

Email Attachmentthe killers The Killers | Battle Born

Ihre Wurzeln liegen in der wahnwitzigen Casino-Haupststadt der USA. Mitten in der Wüste, unter Neonlichtern, zwischen Spielautomaten und Roulette-Touristen, zogen Brandon Flowers und seine Kollegen von Hotel zu Hotel um ihre Talente in Gigs zu verwandeln. Aber die Konkurrenz ist groß: in einer Unterhaltungsstadt wie Las Vegas versuchen viele Menschen dem Erfolg näher zu kommen. Die großen Hotels – das Venetian und viele andere Häuser auf dem Strip – werden oft von diesen Musikern besucht.  Als Bandmitglied Dave Keuning eine Anzeige in einer Zeitung schaltete, er suche neue Mitglieder für eine Band, wurde der Versuch in der Gruppe neu gestartet. Brandon Flowers trat der Band ein, mit “The Killers” wollten die Jungs nun die Stadt erobern.

 

Mit ihrem britisch klingenden Stil erreichten sie leider nicht unmittelbar den lokalen Erfolg, den sie sich ausgemalt hatten – zumindest nicht in Las Vegas. Aber Hot Fuss’ Debüt Single “Mr. Brightside” erreichte immerhin 4 Mal Platin in Großbritannien. Dort begann dann die steile Karriere der Musiker.

Email AttachmentBattle Born 450x450 The Killers | Battle Born

Bis jetzt. Denn nach der Pause sind die Erwartungen an die Band seitens der Fans natürlich groß. Doch Brandon Flowers konnte schon für einige beruhigende Worte zum neuen Album, “Battle Born”, sagen: es wird keine Dubstep-Einflüsse haben, es wird nicht wieder so zart-poppig wie “Day & Age”, sondern zurück zu einem erwachsenen Brit-Rock gehen, der nur selten an die Einflüsse aus ihrer Zeit in Las Vegas erinnert.

 

 

1 Star (0)
Loading ... Loading ...

Kommentar verfassen